19. Januar 2022

Viele Regenbogen auf Berner Fussballplätzen

Am Wochenende vom 16. und 17. Oktober war auf den Fussballfelder in der Bundesstadt viele Regenbogen auszumachen.

Am Samstag organisierte der Fanclub Halbzeit – Gemeinsam gegen Homophobie des BSC Young Boys im Stadion Wankdorf im Rahmen der FARE Aktionswochen #footballpeople eine Choreo im Heimsektor. Sichtbar war das alte Logo des BSC YB auf einem Regenbogen, dazu der Schlachtruf der Berner «Hopp YB» ebenfalls auf Regenbogenfarben.

Am Sonntag führte der Ostbärn F.C. anlässlich seiner Spiele auf dem Sportplatz Murifeld einen Aktionstag im Zeichen gegen Rassismus, Sexismus und Homophopie auf und neben dem Fussballplatz durch. Nebst einer Choreo zu Spielbeginn der Fraktion PROSTbärn wurde auf dem Sportplatz auch das Kussmotiv vom Fussballfans gegen Homophobie am Ballfangzaun aufgehängt.

Wir danken der Halbzeit und der Fraktion PROSTbärn für Ihr Engagement gegen Homophobie und Diskriminierung.